user_mobilelogo

    In den Eberner Wäldern lagert ein besonders guter Ton aus dem oberen Rhät aus

der Keuperformation, der schon im 13./14. Jahrhundert das Töpferhandwerk aufblühen ließ. Zur Vorbereitung einer Ausstellung im Jahre 1999 wurden Bestände und Quellen aus dem 16. bis ins 20. Jahrhundert hinein gesichtet und ausgewertet. Eine kleine Publikation liegt vor.

 Im Museum finden sich etliche Produkte, die wegen ihrer Qualität im Handel mit Nürnberg und Würzburg eine große Rolle spielten.

 

                 

Ca. 40 Häfner bzw. Häfnerfamilien konnten nachgewiesen werden. Besondere Funde vom Lußberg werden in einer speziellen Ausstellung im Eingangsbereich dargeboten.

Exponate

Besucherzähler

0462595
Heute507
Monat21461
Gesamt462595
Statistik erstellt: 2017-10-23T03:41:33+02:00
Gäste 33